Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Seilwinden und Krananhänger sind laut §8 der Arbeitsmittelverordnung (AM-VO) des Landarbeitsgesetzes (LAG) bzw. des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) mindestens einmal im Kalenderjahr, jedoch längstens im Abstand von 15 Monaten, einer wiederkehrenden Prüfung zu unterziehen.

Was gilt als Arbeitsmittel?

Alle im Betrieb eingesetzten Arbeitsmittel dürfen aus Sicherheitsgründen nur dann verwendet werden, wenn die erforderlichen Prüfungen durchgeführt wurden. Als Arbeitsmittel im Sinne dieser Verordnungen gelten alle Maschinen, Apparate, Werkzeuge, Geräte und Anlagen, die zur Benutzung durch ArbeitnehmerInnen vorgesehen sind – prüfpflichtig im forstlichen Bereich sind vor allem der Ladekran des Krananhängers und die Seilwinde. Hier ist noch kurz anzumerken, dass jedoch nicht alle Arbeitsmittel prüfpflichtig sind. Durchgeführt werden darf die wiederkehrende Überprüfung laut §8 AM-VO drei Jahre lang von einer fachkundigen Person. Als fachkundige Personen werden jene Personen angesehen, die die erforderlichen fachlichen Kenntnisse wie Maschinenaufbau, technische Grundlagen, Sicherheitseinrichtungen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, etc. und Berufserfahrung besitzen. Des Weiteren müssen sie auch die Gewähr für eine gewissenhafte Durchführung der ihnen übertragenen Arbeiten bieten. Eine Ersteinschulung des Herstellers und das Lesen der Bedienungsleitung sind dabei unbedingt erforderlich.

Welche Teile werden geprüft?

  • Geprüft werden vor allem verschleißbehaftete Komponenten wie Bremse, Kupplungen, Rollen, Räder und Tragmittel
  • Einstellung von sicherheitsrelevanten Bauteilen und Sicherheitseinrichtungen
  • Funktionsprüfung sicherheitsrelevanter Bauteile wie Schalteinrichtungen, Notausschaltvorrichtungen, Lichtschranken, Bewegungssensoren, Kontaktleisten, Schaltmatten, Warn- und Signaleinrichtungen, Verriegelungen

Überprüfung dokumentieren

Die Durchführung der Überprüfung ist in einem Prüfbefund zu dokumentieren und darf jedes vierte Jahr nicht von einer fachkundigen Person durchgeführt werden. Hierfür ist eine externe berechtigte Person heranzuziehen (Technisches Büro einschlägiger Fachrichtung, Ziviltechniker des hierfür in Betracht kommenden Fachgebietes oder fachkundige Organe des Technischen Überwachungs-Vereines). Eine Möglichkeit die Überprüfung zu dokumentieren ist bei manchen Herstellern der Direkteintrag in der Bedienungsanleitung, eine weitere der Erwerb eines Prüfbuches im Handel. Werden Arbeitsmittel, die wiederkehrend zu prüfen sind, mehr als 15 Monate nicht verwendet, so ist die wiederkehrende Überprüfung vor der nächsten Verwendung durchzuführen.

Sowohl Forstbetriebe mit eigenen Arbeitskräften als auch der gewerbliche Forstunternehmer mit Arbeitnehmern sind von dieser Regelung betroffen. Diese jährlichen Überprüfungen sollen einen wesentlichen Beitrag zur Arbeitssicherheit leisten und Arbeitsunfällen technischen Ursprungs vorbeugen.

Angebot an der Forstlichen Ausbildungsstätte Traunkirchen am Waldcampus Österreich

Am 9. Oktober 2022 können Seilwinden im Zuge des Seminars „Überprüfung und Wartung von Traktorseilwinden“ neben der Funktions- und Sicherheitsüberprüfung mit einem eigens dafür konstruierten Seilwindenprüfstand auf ihre Zug- und Haltekraft getestet werden. In Zusammenarbeit mit der PM+S Ziviltechniker GmbH wird so die wiederkehrende Prüfung nach §8 AM-VO durchgeführt – ein entsprechendes Prüfprotokoll wird natürlich ausgestellt. Anmeldungen werden gerne unter 07617/21444-110 oder www.fasttraunkirchen.at entgegengenommen.

 

Der Beitrag wurde von DI Mathias Loidl, FAST Traunkirchen, zur Verfügung gestellt. Er steht bei Fragen gerne zu Ihrer Verfügung: Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Unsere Hauptsponsoren: