Herzlich Willkommen auf der Homepage der VLÖ

Die VLÖ ist die Berufsorganisation für landw. und forstw. Lohnunternehmen in
Österreich. Sie vertritt die Anliegen der Berufsbranche und ist Ansprechpartner
für alle Fragen rund um den Betrieb eines Lohnunternehmens.

Coronabedingte Sonderzahlungen an Mitarbeiter sind nun auch vom DB und Kommunalsteuer befreit.

Zulagen und Bonuszahlungen, die aufgrund der COVID-19-Krise zusätzlich geleistet werden, sind im Kalenderjahr 2020 bis 3.000 Euro steuerfrei. Es muss sich dabei um zusätzliche Zahlungen handeln, die ausschließlich zu diesem Zweck geleistet werden und üblicherweise bisher nicht gewährt wurden. Sie erhöhen nicht das Jahressechstel gemäß § 67 Absatz 2 und werden nicht auf das Jahressechstel angerechnet. Nun wurde bekanntgegeben, dass diese Bonuszahlungen ab dem 16. September 2020 auch vom DB (Dienstgeberbeitrag) mit 3,9% und von der Kommunalsteuer mit 3% befreit sind.

Wichtig: Andere als die vorhin definierten Zahlungen und Bonuszahlungen sind nach dem Einkommen- bzw. Lohnsteuertarif voll steuerpflichtig. COVID-19-Zahlungen müssen daher eigens begründet und ausgewiesen sein.

Abgabenfreiheit auch für Mitarbeiter-Gutscheine

Durch das 3. COVID-19-Gesetz werden Zulagen und Bonuszahlungen an Arbeitnehmer, die aufgrund der Krise zusätzlich geleistet wurden, bis 3.000 Euro steuer- und SV-freigestellt. Vom BMF wurde bestätigt, dass nicht nur Bargeldzahlungen mit der Überweisung auf das Lohnkonto, sondern auch Zulagen in Form von Gutscheinen bis zu 3.000 Euro steuer- und SV-frei sind.

 

 

Unsere Hauptsponsoren: